BRING DAS VELO NACH HAUSE

DAS GEHEIME LEBEN DER OBJEKTE

Ein Workshop zur Entdeckung der poetischen Dimension der Objekte
mit Emilio H. Díaz Abregú

Durch unterschiedliche Übungen werden die TeilnehmerInnen des Workshops in die verschiedenen Techniken und Konzepte eingeführt, die bei der Entstehung der letzten beiden Produktionen von ROTES VELO Kompanie, "REVOLUTION DADA" und "TERRA INCOGNITA", verwendet wurden.
Der Workshop richtet sich an DarstellerInnen unterschiedlichen Backgrounds. Tänzer, Choreografen, Schauspieler, bildende Künstler werden in diesem Workshop eine gemeinsame Grundlage finden, um ihre eigene Praxis aus einer anderen Perspektive zu erkunden.

TERMINE
MONTAG, 26. OKTOBER, 18.30 - 21.00 Uhr
DIENSTAG, 27. OKTOBER, 18.30 - 21.00 Uhr
Theater am Gleis/Proberaum, Winterthur

KOSTEN
1 Tag + 1 Ticket für eine der Vorstellungen von Terra Incognita - 80 CHF
2 Tage+ 1 Ticket für eine der Vorstellungen von Terra Incognita - 150 CHF

Für weitere Informationen hier ->

* * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * *

YOGA MIT HELLA
YOGA FÜR ANFÄNGER BIS FORTGESCHRITTENE

Hella Immler

Hella bietet Yoga für Tänzer an aber auch für Anfänger.
Willkommen bei ihren wöchentlichen Klassen:

JEDEN MONTAG 19 - 20:15 Uhr
Hofsaal, Biohof Schüpfenried, 3043 Uettligen
Bus 102 in 17min vom HBF Bern -> Uettligen, Schüpfenried

JEDEN MITTWOCH 10 - 11:15 Uhr
Brückenpfeiler 3. Stock, Tanzraum
Dalmaziquai 69, Bern
Willst du etwas mehr gefordert werden, dann komm am Mittwoch Morgen, diese Stunde ist für Menschen mit Bewegungserfahrung. Insbesondere möchte ich Tänzer*innen der Berner Tanzszene motivieren in dieser Stunde durch Yoga ihren Körper und Geist zu kultivieren.

JEDEN DONNERSTAG 9 - 10:15 Uhr
Hofsaal, Biohof Schüpfenried, 3043 Uettligen
Bus 102 in 17min vom HBF Bern -> Uettligen, Schüpfenried

ANMELDUNG & AUSKUNFT+41 (0)76 267 09 95
Kontaktformular oder yogahella@gmail.com

* * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * *

WORKSHOP FÜR SCHULKLASSEN
ZUM STÜCK "TERRA INCOGNITA"

geeignet für Oberstufen und Gymnasien

In Verbindung mit dem Vorstellungsbesuch von TERRA INCOGNITA bieten wir im Anschluss einen 60-minütigen Workshop für Schulklassen an. Dieser kann auch separat vom Vorstellungsbesuch und dafür mit mehr Zeit gehalten werden. Die Aufführung wird durch ein Rahmenprogramm ergänzt, die den Kontakt zwischen Künstlern und Jugendlichen enger und persönlicher macht. Ziel ist es die jungen Menschen aktiv in das Stück einzubinden.

Ein grosser Teil der Arbeit in TERRA ist Objektmanipulation. Die Schulklassen werden in unserem Fundus an Materialen und Objekten eine Kreatur bilden und diese zum Leben erwecken. Mit unserem Dramaturgen des Stückes werden sie kleine Texte erarbeiten, dekonstruieren und rekonstruieren, und Bewegungen aus dem Stück, durch eine professionelle Anleitung am eigenen Leib erfahren und explorieren. Die SchülerInnen werden in dieser Stunde vom kreativen Kreaturenbilden, über spielerischem Schreiben in den verbalen und körperlichen Ausdruck kommen und sich selbst sowie die Gruppe einmal ganz anders erfahren dürfen.

Die universellen Themen des Objekttheaters sind passgenau aufgrund der Thematik des „sich Findens“ in der Suche der Adoleszenz. Die literarische Basis des Stücks umfasst zentrale Werke der Philosophie, der Psychologie, der Mythengeschichte und der Belletristik und eignet sich damit perfekt für Oberstufen und Gymnasien.

ANMELDUNG & AUSKUNFT
+41 (0)76 267 09 95 I Kontaktformular oder info@rotesvelo.ch

SCHULVORSTELLUNGEN MIT OPTIONALEM WORKSHOP:
16. OKT 10:30 - Tojo Reitschule, Bern
20./21. OKT 10:30 - Grabenhalle, St. Gallen
23. OKT 10:30 - Kulturhaus Helferei, Zürich

Weitere Informationen für Schulen hier ->

* * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * *

TANZ FÜR (G)OLDIES
Improvisationskurse 50+

Hella Immler

Tanzen ist eine künstlerische und kreative Ausdrucksform, die keine Altersgrenzen kennt. Die Tanzimprovisationskurse richten sich an neugierige und experimentierfreudige Erwachsene im Alter zwischen 50 und 105 Jahren, die noch immer – oder wieder – Lust haben, sich mit Bewegungen auszudrücken.

Es ist nicht ein beweglicher Körper gefragt, denn selbst im Sitzen lässt sich tanzen, sondern vielmehr ein neugieriger Geist. Man lernt den Körper durch den Tanz bewusst wahrzunehmen und zu spüren. Durch den Tanz kann man eine ganz neue Facette seiner Persönlichkeit entdecken.

Dass es dazu auch mit 60, 70… nicht zu spät ist, kann in diesem Kurs erfahren werden. Die gemeinsame Freude am tänzerischen Ausdruck steht bei dieser sinnlichen, intuitiven und individuellen Bewegungssprache im Mittelpunkt.

Nächste Kurse:

SAMSTAG 21. NOVEMBER, 10:30 - 12:00
SAMSTAG 28. NOVEMBER, 10:30 - 12:00

Ort: Moving Studio, Hintere Bahnhofstrasse 5, 9000 St.Gallen

Zu den Workshop-Daten hier entlang.

Da momentan wegen der Situation des COVID19 der Kurs nicht stattfinden kann, habe ich Videos gemacht die benutzt werden können.
Viel Spass!

30 MIN TANZIMPROVISATION ZUM MITMACHEN

35 MIN TANZIMPROVISATION ZUM MITMACHEN

* * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * *

THE FICTIONAL SKIN

Spontaneous Composition

Emilio Diaz Abregu

Der Workshop, gehalten vom Dramaturgen Emilio Diaz Abregu, ist für Tänzer, Choreografen, Performer, Schauspieler und andere Künstler, die an der Analyse der Bewegung interessiert sind.

Die Improvisation als Raum der Kreation. Was sind die richtigen Aufgabenstellungen, die uns helfen ein Ergebnis zu erhalten, welches auf der Bühne gezeigt werden kann? Es werden Aufgabenstellungen erprobt, es wird experimentiert und geforscht. Der Workshop dient zum Austausch und Forum, um Fragen und Themen die Tanz und Theater gemeinsam haben, zu analysieren. Ein Workshop der reich und spannend aufgebaut ist, durch den Wechsel zwischen Theorie und Praxis.

* * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * *

Mein wildes-sanftes Tier in mir

Zeitgenössischer Tanzworkshop

Hella Immler

«Menschen sind wie alle Tiere von Natur aus spielerisch.»

Dies ist eine Klasse, ein Moment, um unsere angeborene physische Intelligenz zu kultivieren, sowie Freude und Spaß zu erfahren sich gemeinsam zu bewegen und «bewegt zu werden».

Wir beginnen mit einem sehr körperbewussten, tiefen und dynamischen Aufwärmen, welches auch unsere volle Sensitivität aktiviert, indem wir unsere Phantasie mit inneren Bildern stimulieren. Damit können wir unseren Körper bewusster wahrnehmen und besser verstehen. Wir lassen Gelenke entspannen und Energie mit maximaler Effizienz fließen.

All diese Arbeit bereitet den Körper auf eine extrem physische und energetische Klasse vor. Wir arbeiten mit einem Fokus auf das Konzept «attack and release», ich bin gelöst und physisch doch zu jeder Zeit bereit zum Angriff. Bei der ausgeprägten Bodenarbeit wird stets der natürliche Fluss, Präzision und ein starkes Zentrum gefordert. Weich, fliessend, raumgreifend sein und zugleich flink, präzise, stark und doch gelassen, ist was uns in dieser Stunde fordert – ein körperlich anspruchsvolles Training.

* * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * *

WOCHENENDKURSE
AUF DEM BIOHOF SCHÜPFENRIED

Auf dem idyllischen Bauernhof bei Bern, wo die ROTES VELO Kompanie an eigenen Projekten arbeitet, bietet die Kompanie in dem wunderschönen sonnendurchfluteten Hofsaal auch Kurse an.
Wenn Du Bewegung, Natur, Begegnung und Austausch liebst, dann könnten diese Wochenende genau das sein, was dich beflügelt.

Aktuelle Kurse werden hier ausgeschrieben.


LETZTER KURS IM JUNI 2019

Vergangenheit - Gegenwart - Zukunft

Ein Wochenende um sich zu erinnern, zu teilen und von einer besseren Zukunft zu träumen

Wir luden auf ein erlebnisreiches Bewegungswochenende bei uns auf dem Biohof Schüpfenried ein.
 An dem wir uns mit unserem Körper aber auch mit der Gemeinschaft verbindeten. 

Ein Wochenende an dem wir gemeinsam tanzten, forschten, nachdachten, schrieben, spazieren gingen, gemeinsam ein Feuer machten, assen und tranken.


FÜR WEN WAR DAS WOCHENENDE
Alle Menschen, egal mit welcher Lebenserfahrung, egal in welchem Lebensabschnitt und mit welchen Zukunftsplänen, waren willkommen.

Hier zu weiteren Informationen des damaligen Kurses

Anmeldung

Bei Interesse eines Workshops kann direkt mit uns Kontakt aufgenommen werden.