BRING DAS VELO NACH HAUSE

Mit dem City Dance Walk motivieren und animieren wir Menschen in der Stadt, sich mit uns zu bewegen und durch die Stadt zu tanzen.

Die mitreissende Musik, sowie unsere durch Mikrofone angeleitete Animation, motiviert Passanten sich spontan unserem Rundgang durch die Stadt anzuschliessen. Freude und Spass ist für alle die mitmachen auf jeden Fall garantiert.

Wir möchten damit jung und alt, Tänzer, Laien und alle Passanten spontan mit Tanz in Kontakt bringen, sodass sie am eigenen Körper die Freude an der Bewegung erfahren können.


Bisher wurde der CITY DANCE WALK in der Museumsnacht 2014 in St.Gallen, sowie beim Tanzfest 2015 in Lausanne durchgeführt.

Informationen

IDEE/KONZEPT:
Exequiel Barreras, Hella Immler

DURCHFÜHRUNG: Exequiel Barreras, Yannick, Badier, Maurice Klemm,
Hella Immler, Emma Skyllbäck


DAUER: des Rundganges etwa 20 Minuten

PRODUKTION: City Dance Walk / 2014

Aufführungen

Premiere:
2014, Museumsnacht St.Gallen

Wiederaufnahme:
2015, Tanzfest Lausanne

KOMPANIE-MITGLIEDER

  • EXEQUIEL BARRERAS

    EXEQUIEL BARRERAS

    Künstlerische Leitung / Choreograf / Performer

    wurde 1984 in Cordoba/Argentinien geboren und erhielt dort seinen ersten Tanzunterricht. 2001 zeichnete ihn die Julio Boccia und Chet Walker Stiftung mit einem Stipendium aus, worauf er ein Jahr später Ensemblemitglied des Ballet Contemporáneo del Teatro San Martín wurde. Seit 2005 erarbeitet er eigene Stücke, die in Argentinien, Deutschland, Schweiz und den USA gezeigt wurden. Seit 2009 arbeitet er in Europa. Nach einer Spielzeit am Landestheater Coburg wechselte er in die Tanzkompanie des Theaters St.Gallen, wo er von 2010 bis 2014 unter der Leitung von Marco Santi als Tänzer und zeitweise als Assistent der Kompanie engagiert war und von 2014 bis 2017 unter der Leitung von Beate Vollack. Seit der Spielzeit 2017/18 ist er Tänzer und choreografischer Assistent am Stadttheater Bern an der Seite von Estefania Miranda. 2011 gründete er die ROTES VELO die seitdem jährlich ein bis zwei neue Produktionen kreiert und 2016 den Werkbeitrag der Stadt St. Gallen erhielt.
  • HELLA IMMLER

    HELLA IMMLER

    Künstlerische Leitung / Produktionsleitung / Performerin

    wurde 1983 in Massat/Frankreich geboren. Sie studierte Tanz in Berlin und an der Hochschule für Kunst Arnheim, ArtEZ in den Niederlanden. Ab 2008 war sie Ensemblemitglied am Tanztheater Osnabrück und von 2009 bis 2014 am Theater St.Gallen engagiert. Seit 2009 leitet sie Tanzimprovisationskurse für Menschen ab 50 Jahren, Kindertanz und zeitgenössischen Tanz und unterrichtet regelmässig das Profitraining in St. Gallen, Basel, Dornbirn und in Köln. 2011 gründete sie die ROTES VELO Kompanie, mit der sie als Produktionsleiterin und Tänzerin mehrere Produktionen realisierte, sowie den Dokumentarfilm Tanz im Alter produzierte. Seit 2015 ist sie Gesamtleiterin für das Tanzfest St. Gallen. Sie arbeitet als freischaffende Tänzerin, Projektleiterin und bei der Theodora Stiftung als Kinderspitalclown.
  • YANNICK BADIER

    YANNICK BADIER

    Performer

    wurde 1981 in Marseille/Frankreich geboren und erhielt seine Tanzausbildung am Conservatoire de Danse in Avignon. Sein erstes Engagement erhielt er an der Grazer Oper bei Darrel Toulon. Von 2003 bis 2007 tanzte er für die Companya Metros unter der Leitung von Ramon Oller in Barcelona. Als Gasttänzer arbeitete er in Berlin u. a. für Ambra Pittoni, Kojiro Imada und in der Schweiz für Vanessa Lopez und Eugene Rhodes. 2008 und 2009 nahm er unter der Leitung von Jochen Heckmann und Philippe Saire am Coaching Projekt für Choreografen Siwic in Zürich teil. Von 2009 bis 2012 war er Ensemblemitglied der Tanzkompagnie am Theater St. Gallen. Er lebt als freischaffender Tänzer in Basel und beschäftigt sich außerdem intensiv mit Gesang.